IT-Stipendien für Informatik-Studierende

Domo- für Studierende von FH und TU Dortmund

1.500,00 Euro für zwei Semester! – Finanzen verbessern und Arbeitgeber kennenlernen. Das geht mit Domo!

“Leidenschaft für IT zählt mehr als Bestnoten.” Das ist die Message, die von den Unternehmen immer wieder  vorgetragen wird. Jede Bewerbung ist willkommen!

2020 wurden 23 Stipendien verteilt. Bei durchschnittlich 50 Bewerbern ist die Erfolgschance groß.

Wer kann teilnehmen?

Für die Zulassung zum Wettbewerb gibt es zwei Voraussetzungen:

1. Du musst an FH-Dortmund oder TU-Dortmund Informatik studieren.

2. Bei Beginn des Stipendiums am 01.04.2021 musst du bereits zwei Semester Informatik studiert haben, zum Beispiel Sommersemester 2020 und Wintersemester 2020/21. Es werden auch Informatik-Semester an anderen Hochschulen oder im Ausland angerechnet.

So geht die Bewerbung

Achtung: Sie dürfen das alte Bewerbungsformular weiterbenutzen! Begründung: Das neue Formular ist noch in Arbeit. Bewerbungen sind bis zum 28. Februar 2021 möglich.

  1. *Bewerbungsformular downloaden und ausfüllen* (Nach dem Download bzw. nach dem Öffnen in einem pdf-Reader kann das Formular elektronisch ausgefüllt und lokal gespeichert werden.)
  2. Weitere Dokumente zusammenstellen:
    • Motivationsschreiben, aus dem deine Interessen im Hinblick auf das Studium hervorgehen (Wahl der Fachrichtung, berufliche Pläne)
    • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
    • Notenspiegel (wenn er selbst erstellt ist, wirst du im Falle der positiven Auswahl ggf. zu einem Nachweis aufgefordert)
    • Angabe von Aktivitäten in oder außerhalb der Hochschule, die du für wichtig hältst, z. B. Nebentätigkeiten, ehrenamtliches Engagement, …
    • Immatrikulationsbescheinigung
    • Letztes Schulzeugnis (optional)
  3. Alle Dokumente in einem pdf-Dokument zusammenfügen
  4. pdf-Dokument abschicken an gunther.denk@it-club-dortmund.de

YEAH. Das war es. Du bist dabei!

Questions?

Gunther Denk vom IT-Club Dortmund beantwortet gerne alle Fragen zu Domo .

Studierende können sich auch an Hans Decker von den Informatik Alumni der TU Dortmund oder Alparslan Kirman vom Fachbereich Informatik der FH Dortmund wenden.